Capture The Flag
Capture The Flag
9 days ago
IBM Garage for Defense
Godesberger Allee 125, 53175 Bonn

Informationen unter: https://laokoon-security.com/ctf2022/

Das Event

Zeig, was du draufhast – beim Capture The Flag Event der Cybersecurity-Spezialisten Laokoon SecurITy und CGI.

Hier treffen sich ambitionierte IT-Security-Enthusiasten, um in Klein-Teams herausfordernde Challenges zu lösen.

Gespielt wird im klassischen Jeopardy-Style. Den Besten winken hochwertige Preise und Weiterbildungsmöglichkeiten in einem Gesamtwert von bis zu 25.000 €.

Mit 60 Teilnehmenden vor Ort ist dieses on-site Capture The Flag Event eines der deutschlandweit größten in diesem Jahr.

Das Wichtigste auf einen Blick

26. November 2022, 10 – 20 Uhr
IBM Garage for Defense, Godesberger Allee 125, 53175 Bonn

Anmeldeschluss: 18. November 2022
Veranstalter: Laokoon SecurITy und CGI, unterstützt von IBM, dem SANS Institute und HackTheBox.

Das Event ist bei CTFtime registriert. Die Teilnahme ist ausschließlich vor Ort möglich. Eine remote/online Teilnahme ist nicht möglich.

Folgende Kategorien wird es geben:

  1. OSINT

  2. MISC

  3. WEB

  4. FORENSIC

  5. JAIL-BREAKOUT

  6. FULL-PWN

  7. CRYPTO

  8. PWN

  9. REVERSING

Ablauf des CTF

10:00: Ankunft in der IBM Garage for Defense, Godesberger Allee 125, 53175 Bonn

10:15: Eröffnung der Veranstaltung und Vorstellung

10:45: Impulsvortrag durch Bojan Zdrnja: “Flying low – a look at some sophisticated and stealthy attacks”

11:30: Vorbereitung des CTFs

12:00 bis 18:00: Durchführung des CTFs

18:00: Get-Together bei Essen und Getränken

19:45: Siegerehrung

Ab 20:00: Networking und Feiern

Getränke und Verpflegung stehen während der gesamten Veranstaltung kostenfrei zur Verfügung.

Die Teilnahme

Teilnehmen können Interessierte, die sich bis zum Anmeldeschluss am 18. November 2022 angemeldet haben und ausgewählt wurden. Insbesondere Studierende und Absolventen der Bereiche Informatik und IT-Sicherheit sowie Azubis und Ausgebildete mit Schwerpunkt IT-Sicherheit sind gefragt.

Die Auswahl findet in erster Linie nach dem „First come, first served“-Prinzip statt.

Die Teilnahme erfolgt in Teams von 1 bis max. 3 Mitgliedern. Es besteht die Möglichkeit, Teams mit Einzelteilnehmenden aufzufüllen, wenn dies gewünscht ist.