New Work Journey

    Wann:
    21.11.2018 um 18:00 – 21:00
    2018-11-21T18:00:00+01:00
    2018-11-21T21:00:00+01:00
    Wo:
    Social Impact Lab Bonn
    Heinemannstraße 34
    53175 Bonn
    Deutschland
    Preis:
    Kostenlos

    Das Herz unseres New Work Journeys sind unsere 4 Abendveranstaltungen, mittels welcher wir in einen gemeinsamen Entwicklungsprozess “Entlang des U’s” gehen. Hierbei entwickeln und bearbeiten wir gemeinsam relevante Fragestellungen unserer Zeit. Nach dem Motto “Fit for New Work Leadership” bieten wir außerdem einen Rahmen, zielgerichtet an Führungs-, Team- und Unternehmens-Themen zu arbeiten. Die Besonderheit unseres Journeys ist dabei die vertiefende Auseinandersetzung mit der Theory U als Gruppe, sowie das Entwickeln konkreter Prototypen für unseren Arbeitsalltag. So kann es uns gelingen, für alle Beteiligten einen persönlichen und unternehmerischen Mehrwert zu schaffen.

    Das Herz unseres New Work Journeys sind unsere 4 Abendveranstaltungen, mittels welcher wir in einen gemeinsamen Entwicklungsprozess gehen.

    Kickoff, Mittwoch 26. September 18:00 – 21:00 Uhr: Wer sind wir? Was ist unsere Intention? Was wollen wir gemeinsam erleben? In unserem Kickoff werden wir uns Zeit nehmen, uns gegenseitig kennenzulernen und unsere Motivation zu teilen, an dem New Work Journey teilzunehmen. Gemeinsam entwickeln wir die Rahmenbedingungen und erste Zielsetzungen für unsere gemeinsame Zeit.

    Observe, Observe, Observe, Mittwoch 24. Oktober 18:00 – 21:00 Uhr Wir tauchen ein in die Welt der Unternehmen und der Wirtschaft. Welche Chancen, Risiken und Herausforderungen sehen wir in unserem Unternehmen und Projekten im aktuellen Kontext? Sektorübergreifend werden wir hierzu in einen Austausch gehen. Eine Zielsetzung ist es, die Aufmerksamkeit von globalen Trends hin auf unser konkretes Umfeld zu richten.

    Presencing, Mittwoch 21. November 18:00 – 21:00 Uhr Um wirklch Neues entstehe zu lassen: Was haben wir loszulassen? Die Entwicklung neuer Ideen und Herangehensweisen erfordert es, nicht (überwiegend) auf alte Muster zu reagieren. In dieser Session werden wir deshalb erkunden, welche Verhaltensweisen und Haltungen es zu überdenken gilt und wie wir Räume des Loslassens für andere schaffen können. In einem nächsten Schritt kann es dann gelingen, Chancen und Potentiale intuitiv zu erkennen, die sich für uns in unserem Arbeitsumfeld ergeben.

    Crystallizing & Prototyping, Mittwoch, 12. Dezember 18:00 – 21:00 Uhr Was kristallisiert sich heraus? Mit welchen Ideen, Konzepten und Prototypen wollen wir unsere Ideen in die Welt bringen? In dieser Session gießen wir das Erlebte und intuitiv Erspürte in eine Form. Es geht darum, so konkret wie möglich Prototypen zu beschreiben, um Chancen und Potentiale umzusetzen. Der Anspruch ist es, Prototypen zu entwickeln, die umgehend im Arbeitskontext umgesetzt werden können.

    Am Ende möchten wir die entwickelten Ideen und Prototypen vorstellen, die die Wirtschaft und das Arbeitsleben verändern können. Dazu veranstalten wir eine weitere öffentliche Veranstaltung am 23. Januar 2019.