Manipuliert im Netz mit Sascha Lobo

0
Wann:
03.09.2018 um 18:00 – 21:00
2018-09-03T18:00:00+02:00
2018-09-03T21:00:00+02:00
Wo:
bpb:medienzentrum
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Deutschland
Preis:
Kostenlos

Der Spiegel-Kolumnist, Blogger und Buchautor Sascha Lobo hat für ZDFneo einen Dokumentarfilm im Social Factual-Format über die Mechanismen der Beeinflussung in sozialen Netzwerken gedreht. Für den Film haben acht Personen, die die sozialen Medien unterschiedlich intensiv nutzen, an Experimenten teilgenommen. In dem 60-minütigen Sozialexperiment erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer wie uns durch die Analyse unserer Daten maßgeschneiderte Botschaften vermittelt werden, auf welche Weise Überzeugungen und gefühlte Mehrheiten entstehen, warum sich hemmungsloser Hass und rücksichtslose Hetze im Netz oft verselbstständigen und wie man Manipulationen entgehen kann.

Am 3. September 2018 zeigt die bpb die Dokumentation im bpb:medienzentrum im Bonn. Im Anschluss an den Film diskutiert bpb-Präsident Thomas Krüger mit Sascha Lobo und der Filmproduzentin Michaela Hummel (Doclights) darüber, wie Menschen für einen kritischen Umgang mit ihren Daten im Netz sensibilisiert werden können; wie das Netz trotz seiner manipulativen Möglichkeiten ein lebendiger gesellschaftlicher Raum bleiben kann; und welche Wege es gibt, um die Nutzerinnen und Nutzer besser gegen Manipulation im Netz zu wappnen.

Nach der Veranstaltung sind alle Gäste herzlich zu einem Get-Together eingeladen.